grunder perren I Kunst- und Kulturraum, Galerie Adligenswil, Luzern, Dimitri

seht ihr, was ich sehe? Hubert Crevoisier,Stefan Wullschleger, Helga Zumstein

8. November 2018 bis 22. Dezember 2018


Moirébile –  Die Kombination von Moire und Mobile findet sich im Wortspiel zu einem Moirébile. Diese Art von Kunst, bei der einem Bild eine Bewegung inne wohnt, hat der Berner Kartograph Stefan Wullschleger zu seinem Markenzeichen gemacht.
Indem der Künstler regelmässige Raster auf transparentem Grund überlagert, entsteht ein Effekt von Bewegung.
Ein solches Muster – das Original ist in der Ausstellung zu sehen – nahm die Swatch als Vorlage für eine Swatch Pop. Hier erfahren Sie mehr zu Moirébiles

 

Der Glaskünstler Hubert Crevoisier führt uns mit seinen technischen Innovationen und einer faszinierenden künstlerischen Annäherung an die Materie in spannende Sphären zeitgenössischer Glaskunst.
Seit über 30 Jahren lässt sich der Künstler auf den Dialog von Formen, Materie, Farben und Volumina ein. So wie Crevoisier Glas als Licht und Schatten versteht, es fliessend und fest als Objektsprache einsetzt, gehört er aktuell zu den prägenden Glaskünstlern der Schweiz.

 

Der aktuell heisseste Export aus dem Wallis! Die Malerin Helga Zumstein kommt mit ihren Betrachtungen unserem Alltag näher, als uns lieb ist: Menschen, eitel, selbstvergessen und latent auf der Suche des Glücks.

 


Mit freundlicher Unterstützung der Vailant Bank Schöftland

Webdesign: mohnrot / Entwicklung: Odoson