grunder perren I Kunst- und Kulturraum, Galerie Adligenswil, Luzern, Dimitri

Marcus Messmer – Flüsternde Figuren

11. Juni 2015 bis 28. August 2015
grunder perren, kunst & mehr, Adligenswil


Selten waren sich Natur und Künstler derart eins: Marcus Messmer schnitzt mit der Kettensäge filigrane Holzfiguren aus einem Stück. Das Material seiner aparten Kunstobjekte findet er im Wald: Es sind aussschliesslich Stämme, die der Künstler verwendet. Die Inspiration folgt den Vorgaben der Natur, das Kunstwerk entsteht vor Ort.

Im über Jahre perfektionierten, kühnen Zugriff mit der Kettensäge entstehen so filigrane Figuren-Gruppen, die aus einem sperrigen Holzstamm – meist Eiche – hervorwachsen, schlank, hochragend, archaisch. Die gekonnte Kerb- und Schnitzarbeit bleibt dabei erkennbar – das macht den Sog des haptischen Vergnügens der Berührung aus, die diese Skulpturen ausstrahlen. Sie setzen Akzente im Raum, welche die Kraft des arbeitenden Holzes spüren lassen.

Am 21. August 2015 ab 20.05 zeigt das Schweizer Fernsehen SRF 1 Marcus Messer als Gastgeber in „Eusi Landchuchi“.  Der Beitrag zeigt Marcus Mesmer als Künstler im Wald wie in der Küche.

Webdesign: mohnrot / Entwicklung: Odoson