grunder perren I Kunst- und Kulturraum, Galerie Adligenswil, Luzern, Dimitri

Erika Jaun, Brigitte Steinemann – du liebst mich, du liebst mich nicht

11. Mai 2017 bis 30. Juni 2017


Wir blühen – Erika Jaun und Brigitte Steinemann verwandeln grunderperren in eine florale Gartenfantasie, inspirierend, bewegt, bisweilen stürmisch. Darin keimt eine leichte Nostalgie, denken wir bloss an den Margeritschen Zählreim „du liebst mich, du liebst mich nicht…

In kräftigen, wild gesetzten Pinselstrichen erschafft Erika Jaun Blumenbilder von surrealer Lebendigkeit. Die Pfingstrosen der Luzerner Malerin scheinen zu schweben, sie brechen aus, fliegen, betören, zerfallen – „nature morte“, das Stilleben in seiner prunkvollsten, farbtrunkenen und überaus modernen Interpretation. Wo bei angesagten Gegenwartskünstlern Blumenbilder bloss ein Teil des Repertoires sind, werden sie bei Erika Jaun zu Vertrauten des Alltags, mit denen sie ordentlich ringt. Sie malt und übermalt mehrfach. Das einfache Motiv des Ölbildes wächst zu einem faszinierenden Stimmungsgarten von Blühen und Vergehen.

Brigitte Steinemann komplettiert die floralen Impressionen an den Wänden mit einer Tulpenbeet-Installation.

Steinemann_Tulpenfeld

Steckt die Kunst in der Natur oder liegt es in der Natur der Kunst, uns mit Schönem zu umgeben? Brigitte Steinemanns vielfältig-ästhetische Keramik, die wir in kleinformatigen Varianten stets auch im Shop führen, bekundet mögliche Antworten auf diese Fragen, welche die Künstlerinnen an der Vernissage vom 11. Mai 2017 gerne mit Ihnen ergründen:

Vernissage Donnerstag, 11. Mai 2017, 19 Uhr
Ausstellung bis 30. Juni 2017

Webdesign: mohnrot / Entwicklung: Odoson