grunder perren I Kunst- und Kulturraum, Galerie Adligenswil, Luzern, Dimitri

Alois Lichtsteiner

14. März 2019 bis 25. April 2019


Ungeachtet dessen, aus was die Hülle besteht, thematisiert Alois Lichtsteiner den inneren Wert: Wie er ihn bewahrt und respektiert. Mit viel Feingefühl umhüllt er seine Gedanken, setzt sie mit Ölfarbe auf Leinwand, Holz oder Keramik um. Kommen Sie mit auf eine Reise von der Vergangenheit in die Zukunft von Alois Lichtsteiner’s Schaffen.

 


o.T. (Berg), 2008, Öl auf Leinwand, 200 x 300 cm

 


o.T. (Birke), 1999, Öl auf Leinwand, 140 x 100 cm

 


o.T. (Berg), 2014, Monotypieartig eingefärbter Holzschnitt
Öl auf Tosa Shoji Japanpapier, 110 x 100 cm

 


o.T. (Berg), 2017, Monotypieartig eingefärbter Holzschnitt
Öl auf Tosa Shoji Japanpapier, 59.4 x 90 cm


o.T. (Berg), 2013, Monotypieartig eingefärbter Holzschnitt
Öl auf Tosa Shoji Japanpapier, 100 x 149 cm

 


div. Stühle (Inhalt der Gefässe), 2016-2017, Öl auf horgenglarus Stuhl, ca. 82 x 47 x 38 cm


Stuhl (Inhalt der Gefässe), 2016, Öl auf horgenglarus Holzstuhl, ca. 82 x 47 x 38 cm

 

Weitere Arbeiten von Alois Lichtsteiner sind aktuell oder demnächst zu sehen im

Kunstmuseum Bern
Ohne Verfallsdatum, 03.05.19 – 15.09.19

 

 

Webdesign: mohnrot / Entwicklung: Odoson